Beruhigende Nachtlichter fürs Kinderzimmer

Nachtlichter sind von Beginn an ein wichtiges Utensil im Kinderzimmer. Die Angst vorm Dunkeln ist jedem bestens bekannt. Das kleine Licht hingegen wirkt beruhigend, angenehm und erleichtert dadurch das Einschlafen. Wir haben einige schöne Modelle für euch herausgesucht.

1. my Buddy von Philips

My Buddy von Philips ist der perfekte Begleiter ab der Schlafenszeit bis zum Aufstehen. Durch seine Besonderheiten erfüllt dieser kleine Freund mehr als nur eine Funktion. Zuerst ist er eine Leselampe; die gut für eine Gute-Nacht-Geschichte geeignet ist. Nach der Geschichte zeigt ein sanft glühendes Nachtlicht im Form eines Mondes, dass es Nacht ist. Das Licht wirkt vertraut und beruhigend. Wenn es Zeit zum Aufstehen ist, wird ein Sonnensymbole sichtbar.

2. Multi-Nachtlicht von babymoov

Dieses Nachtlicht von babymoov hat es in sich. Es ist ein Nachtlicht und eine Multi-Messstation in einem. Damit das Baby sich in seinem Zimmer wohl fühlt, hat Babymoov ein Gerät entwickelt, dass die Rautemperatur und die Luftfeuchtigkeit misst und gleichzeitig ein Nachtlicht mit 7 verschiedenen Farben ist. Aber nicht nur das, so hat dieses Gerät auch eine Musikfunktion sowie eine Zeituhr zum Timen der Musik- oder Nachtlichtfunktion.

3. Marienkäferlampe von Osram

Diese Nachtlampe von Osram ist wirklich ein Hingucker. Sie besteht aus zwei Teilen und zwar dem Marienkäfer und dem Sockel in Form eines Blattes. Der Marienkäfer kann abgenommen und als Taschenlampe verwendet werden. Wenn er aber auf dem Blatt sitzt, dann schafft das Nachtlicht eine angenehme und ruhige Lichtatmosphäre.

4. Regenbogennachtlicht von Chicco

Das Regenbogennachtlicht von Chicco erzeugt durch den Wechsel von unterschiedlichen Farben den Eindruck, als würde man unter einem Regenbogen schlafen. Zusätzlich kann individuell Musik eingespielt werden. Das automatisch wechselnde Licht des Regenbogenprojektors wirkt zudem wie eine kleine Lichttherapie und kann auch wenn das Baby älter ist, als beruhigendes Nachtlicht genutzt werden.

5. Peek-a-Boo Nachtlicht in Vogelhausoptik

Diese Peek-a-Boo Nachtlicht ermöglicht durch das öffnen und schließen der Türchen einmal weniger und einmal mehr Licht. So kann man ganz einfach das Licht an die Bedürfnisse des schlafenden Kindes anpassen. Die Lampe kann sowohl auf einer Kommode stehend als auch an der Wand hängend angebracht werden. Auf der Rückseite des Vogelhauses befinden sich magnetische Verschlüsse, die einen einfachen Wechsel der Glühbirne ermöglichen.

6. Das automatische Wand-Nachtlicht von Pabobo

Das automatische Wand-Nachtlicht von Pabobo verbreitet ein angenehmes und sanftes Licht. Zusätzlich ist es ganz unkompliziert zu benutzten. Einfach in die Steckdose stecken und das war es auch schon. Dieses Licht schaltet sich automatisch ein wenn es dunkel wird, und erlischt, sobald die Sonnen aufgeht. Aber nicht nur das, durch einen Sensor passt es sich an die Umgebungshelligkeit an. Durch einen drehbaren Anschluss passt es in alle Steckdosen.

7. Glo von boon

Das Nachtlicht Glo von boon ist fantastisch. Die Basis von Glo sieht ein bisschen aus wie eine Pflanze mit Bällen. Doch wenn das Nachtlicht eingeschalten wird, laden sich die phosphorisierenden Bälle auf und können von ihrer Basis abgenommen werden. Diese leuchten 30 Minuten und sind besonders praktisch, wenn man in der Nacht auf die Toilette muss.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 4.

Mehr erfahren:

Brusthütchen oder auch Brusthauben/Stillhütchen sind Hilfsmittel, die bei Stillproblemen gelegentlich zum Einsatz kommen. Es handelt sich hierbei um Hütchen aus Silikon oder seltener Kautschuk, die über die Brustwarze und den Brustwarzenvorhof gestülpt werden. Sie sollen den empfindlichen Brustbereich schützen und dem Kind das Ansaugen erleichtern.

Babys und ihre Schnuller: manche haben immer mehrere „Nuckis“ griffbereit, andere lehnen die künstlichen Sauger vehement ab. Warum er dosiert eingesetzt werden sollte und wie sich das „Schnullern“ mit dem Stillen verträgt, wir haben alle wichtigen Infos für dich.

Ob es sich tatsächlich um einen Milchstau handelt, hängt ein wenig davon ab, zu welchem Zeitpunkt die Verhärtung auftritt und wie lange sie bestehen bleibt. Wenige Tage nach der Geburt findet der Milcheinschuss statt – in dieser Phase ist die Brust geschwollen, prall und fühlt sich gelegentlich hart an. Die Schwellung geht üblicherweise innerhalb von 24 bis maximal 48 Stunden wieder zurück. Wenn sich Verhärtungen mehrere Wochen nach der Entbindung bemerkbar machen, dann hast du vermutlich einen Milchstau. Das ist eine Komplikation, von der Stillende relativ häufig betroffen sind und die sich im Rahmen einer Stillkarriere auch regelmäßig wiederholen kann.

Das so genannte Prager-Eltern-Kind-Programm (kurz: PEKiP) richtet sich an jene Eltern, die ihren Nachwuchs bereits ab den ersten Lebenswochen spielerisch fördern möchten. Die zentralen Inhalte des Programmes werden vom gleichnamigen Verein vermittelt.

Im Newsletter erwarten dich spannende Artikel, Aktionen, Gewinnspiele & Produkttests.

Was ist die Summe aus 4 und 5?
×