Zwillingsnamen - Einige Tipps für die Suche

Die Suche nach dem richtigen Vornamen für das eigene Kind, fällt unter der Vielzahl an Namen schon nicht immer so einfach. Ist man dann auch noch stolzer Elternteil von Zwillingen, stößt ein weiteres Kriterium hinzu, dass sonst vielleicht nur Eltern beim zweiten oder dritten Kind zu bedenken haben. Eine wichtige Frage dabei lautet: Sollen die Namen zueinander passen oder in Verbindung stehen?

Zwillinge - doppeltes Glück

In Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es bestimmte Trends und Präferenzen bei der Auswahl von Zwillingsnamen. Beliebte Namen für Zwillinge zeichnen sich oft durch eine harmonische Kombination oder ähnlich klingende Silben aus. Manche Eltern bevorzugen auch thematisch verbundene Namen, die eine besondere Bedeutung oder Geschichte teilen.

Die Zahl der Zwillings- und Mehrlingsgeburten hat in den letzten Jahren zugenommen, was teilweise auf medizinische Fortschritte wie die künstliche Befruchtung zurückzuführen ist. Statistisch gesehen machen Mehrlingsgeburten einen signifikanten, aber immer noch kleinen Prozentsatz aller Geburten aus. In Deutschland, Österreich und der Schweiz liegt der Anteil der Zwillingsgeburten bei etwa 1-2% aller Geburten, wobei diese Zahl von Land zu Land leicht variieren kann.

Mit diesen Faktoren im Hinterkopf haben wir einige Tipps und Ideen zusammengestellt, die Eltern von Zwillingen bei der Namenswahl unterstützen können. Dabei sollen sie nicht nur schön klingen, sondern auch eine besondere Bedeutung für ihre beiden neuen Familienmitglieder haben.

Vornamen die mit dem selben Buchstaben beginnen

Manche Eltern wählen für Zwillinge Namen die mit dem gleichen Buchstaben oder der gleichen Silbe beginnen. Dabei handelt es sich um ein relativ offenes Kriterium, bei dem viele Namen in Frage kommen und das die Auswahl nicht wesentlich erschwert (wenn nicht sogar für die Suche positiv eingrenzt).

Beispiele: Jakob und Joshua, Anton und Athena, Marina und Marianne

Tripp Trapp® - Der Stuhl der mitwächst – ein Teil der Familie von Anfang an.

Seit 1972 hat der Tripp Trapp® Stuhl seinen Platz im Herzen von über 15 Millionen Familien gefunden.

Der ikonische Sessel hält Dein Kleines von den frühesten Momenten seines Lebens an und bringt es an den Tisch, ob es nun sprechen, malen oder lesen lernt. Mit dem Newborn Set kann der Tripp Trapp bereits ab Geburt genutzt werden. Auch später passt sich der Hochstuhl von Stokke problemlos an Dein Kind an und ermöglicht ihm, auf Augenhöhe am Esstisch teilzunehmen. So werden unzählige Momente der Verbundenheit und Nähe geschaffen.

Dank seines 90° Winkels bietet der Tripp Trapp optimale Ergonomie und fördert so eine gesunde Entwicklung der Wirbelsäule. Die verstellbaren Sitz- und Fußplatten schenken den kleinen Beinen, die Freiheit, die sie brauchen. Und das Großartige: aufgrund seiner herausragenden Stabilität ist der Tripp Trapp auch ein bequemer Stuhl für Erwachsene. Tripp Trapp – im wahrsten Sinne des Wortes ein Stuhl fürs Leben #chairforlife

Was ist das Besondere am Tripp Trapp®?

Tripp Trapp® ist eines der bekanntesten, unverwechselbaren skandinavischen Designs. Seit der Erfindung durch den berühmten norwegischen Designer Peter Opsvik 1972, haben Millionen von Kindern auf einem Tripp Trapp® ihre Mahlzeiten eingenommen, gespielt und sind mit ihm aufgewachsen. Die Langlebigkeit und Qualität des Stuhls machen ihn zu einem Hochstuhl für mehrere Generationen.

Tripp Trapp® - ein zeitloser Begleiter, der mit uns wächst.

In zahlreichen Farben erhältlich.

Jetzt entdecken

Advertorial

Namen die sich im Klang reimen oder ähneln

Auch das ist eine schöne Möglichkeit seine Kinder zu benennen, allerdings birgt sie eine Reihe an womöglichen Nachteilen in sich. Die Kinder könnten im Kleinkindalter den Namen nicht direkt unterschieden und reagieren bei Zurufen von einem der beiden Namen, gleichzeitig. Diese Situation kann sich, wenn die Kinder schon älter sind und in Wohnung, Haus oder der Schule gerufen werden, fortsetzen.

In jedem Fall stellt man die Merkfähigkeit seiner entfernten Verwandten ein Leben lang gehörig auf die Probe. Sollten sich die Zwillinge ähneln und so auch deren Namen, sind Verwechslungen bei Familienfesten wahrscheinlich an der Tagesordnung.

Beispiel: Ella und Emma

Namen mit der gleichen Bedeutung

Liegt einem die Bedeutung eines Namenssehr am Herzen, wäre es eine Idee, nach einen Namenspaar zu suchen, dem eine ähnliche Bewandtnis zugrunde liegt.

Beispiel: Bernhard und Brian(a) (Bernhard entstammt dem althochdeutschen und kommt in seiner Bedeutung "bärenstark" oder "kühn wie ein Bär" nahe. Brian hat seinen Stamm nicht unweit davon im keltischen und bedeuted ebenfalls "stark").

Anagramme im Namen

Ein Anagramm ist schlichtweg ein Wort bzw. ein Name, das aus den einzelnen Buchstaben oder Silben eines anderen Wortes bzw. Namens gebildet werden kann. Traditionelle Kindernamen im deutschsprachigen Raum, lassen nicht soviel Spielraum zu, wie eine Reihe modernerer Namen die sich zumeist schon mit vier bis fünf Buchstaben bilden lassen. Um die richtige Paarung zu finden, sollte man sich allerdings etwas Zeit einräumen.

Beispiel für ein Anagramm bei Zwillingsnamen: Marion und Morian

Namen umdrehen

Auch eine witzige, wenngleich auch mit einem ähnlichen Suchaufwand (Anagramme) verbundene Möglichkeit, Vornamen für Zwillinge zu finden ist es, Namen mit einem verkehrt zu lesenden Pendant zu finden.

Beispiele: Aidan und Nadia

Kombination aus klassischen und modernen Namen:

Eine beliebte Strategie bei der Namensgebung für Zwillinge ist die Kombination eines klassischen mit einem modernen Namen. Dies schafft ein interessantes Gleichgewicht und ermöglicht es, traditionelle Werte mit zeitgemäßer Einzigartigkeit zu vereinen. Eltern können so die Vielfalt ihrer eigenen Vorlieben zum Ausdruck bringen und gleichzeitig jedem Zwilling eine individuelle Identität geben.

Beispiele: Maximilian und Milo, Emma und Zoey

Namen mit ähnlichen Silbenstrukturen:

Namen, die eine ähnliche Silbenstruktur oder -länge haben, können harmonisch klingen und sind dennoch einzigartig genug, um jedem Zwilling seine eigene Identität zu verleihen. Diese Art der Namensgebung kann besonders ansprechend sein, da sie einen subtilen Zusammenhang schafft, ohne zu offensichtlich zu sein.

Beispiele: Samuel und Sophia, Elias und Elina

Namen inspiriert durch historische Persönlichkeiten

Eine weitere inspirierende Methode ist die Auswahl von Namen, die von historischen Persönlichkeiten abgeleitet sind. Dies kann eine Hommage an bedeutende Figuren in der Geschichte sein und den Kindern Namen mit starken Vorbildern und reicher Geschichte geben. Eltern, die sich für Geschichte interessieren, könnten diese Leidenschaft durch die Namen ihrer Zwillinge zum Ausdruck bringen.

Beispiele: Leonardo und Isabella (nach Leonardo da Vinci und Isabella von Kastilien), Victoria und Albert (nach dem berühmten Königspaar des 19. Jahrhunderts)

Zurück

Melde dich zum Schwanger.at Newsletter an – dich erwarten spannende Artikel, Produkttests und Gewinnspiele!

Bitte addieren Sie 3 und 8.