Ausstattung

Ob Gitterbett, Wiege, Nachtlicht, Wickeltisch oder Kinderwagen - Babys benötigen nicht viel, eine solide Grundaustattung ist meistens vollkommen ausreichend. 

Dein Bauch wächst und dir steht der Sinn nach etwas frischen Wind in deinem Kleiderschrank? Wir von schwanger.at finden, dass sich werdende Mamas in ihrer Haut rundum wohl fühlen sollen und die richtige Kleidung gehört da einfach dazu. Wir haben uns ein wenig schlau gemacht und stellen dir Umstandsmode vor, die nicht nur schön anzusehen, sondern auch gut durchdacht ist.

Für werdende Eltern gibt es nichts Schöneres, als ihr Zuhause schon vor der Geburt für ihren Nachwuchs einzurichten. Doch gerade beim ersten Kind ist es nicht so einfach zu wissen, was alles zu einer sinnvollen Babyzimmer-Ausstattung gehört. Ein Überblick soll helfen, die Grundausrüstung für den Säugling zu finden.

Ein Gitterbett ist ab den ersten Moment der Geburt, viel mehr als nur ein Schlafplatz sondern auch Spielwiese und Klettergerüst in einem. Allem voran muss sich ein Kind aber darin wohlfühlen. Besonders beliebt sind Modell die sich später in andere Möbel umbauen lassen wie etwa ein Kinderbett oder einen Schreibtisch. Wir haben uns ein wenig umgesehen und einige Modelle herausgesucht.

Das Windelwechsel gehört bis ins Kleinkindalter dazu, wie das Amen im Gebet. Aus diesem Grund muss ein Wickeltisch viele Ansprüche erfüllen. Nicht zu niedrig und nicht zu hoch und was passiert mit dem Tisch, wenn die Kinder keine Windel mehr brauchen? Viele Designer haben sich dazu einiges einfallen lassen. Wir haben für euch ein paar Modelle herausgesucht.

Babywiegen werden oftmals von Hebammen empfohlen. Das Hin- und Herschaukeln soll beruhigend auf das Baby wirken und Geborgenheit erzeugen. Mittlerweile gibt es einige Modell, die unterschiedliche Beschaffenheiten besitzen. Je nach dem wonach man sucht, ist für jeden was dabei. Wir haben für euch verschiedene Wiegen herausgesucht.

Nachtlichter sind von Beginn an ein wichtiges Utensil im Kinderzimmer. Die Angst vorm Dunkeln ist jedem bestens bekannt. Das kleine Licht hingegen wirkt beruhigend, angenehm und erleichtert dadurch das Einschlafen. Wir haben einige schöne Modelle für euch herausgesucht. 

Er ist ein wichtiger Bestandteil der Erstlingsausstattung und eine echte Investition: der Kinderwagen. Während es zu Zeiten unserer Mütter und Großmütter lediglich einfache, teils sperrige Kinderwagenmodelle gab, ist die Auswahl heutzutage riesengroß. 

Auch wenn Babys zu Beginn eigentlich gar nicht so viel brauchen, können es viele Eltern kaum erwarten, das Zimmer für den Nachwuchs einzurichten. Sofern bereits ausreichend Platz vorhanden ist, geht es nur mehr darum, sich zu überlegen, wie man das Babyzimmer gestalten möchte.

Vor allem beim ersten Kind ist die Aufregung oft groß. Eltern wissen nämlich jetzt schon, dass der Nachwuchs ihr Leben ganz schön umkrempeln wird. Genau genommen beginnt die Umstellung bereits während der Schwangerschaft, denn in dieser Zeit treffen die meisten Paare alle wichtigen Vorkehrungen für den Alltag mit einem Baby. Während die einen vielleicht eine größere Wohnung suchen müssen, verwandeln andere das Arbeitszimmer in ein Kinderzimmer. 

Eine Schwangerschaft verändert so einiges im Leben der werdenden Mutter – auch die Auswahl in ihrem Kleiderschrank. Vorerst bleibt jedoch alles beim Alten. In den ersten Wochen können die meisten Frauen auf ihre gewohnte Garderobe zurückgreifen. Spätestens im zweiten Trimester macht sich jedoch das wachsende Schwangerschaftsbäuchlein bemerkbar, die Lieblingsjeans kneift und drückt. Nun wird es Zeit für größer geschnittene Kleidungsstücke, die Bauch und Kurven angenehm und modisch verpacken. 

Melde dich für unseren Newsletter für Rabatte, Gewinnspiele & Aktionen an: