Papa, Partnerschaft und Familie

Hier dreht sich ausnahmsweise einmal nicht alles um die werdende Mama, sondern um den Papa. Auch für Männer verändert sich einiges, wenn ein Kind unterwegs ist. Aus dem Liebespaar wird ein Eltern-Paar, die Rollen und Aufgaben werden neu verteilt.

Hast du schon einmal von Männern gehört, die während der Schwangerschaft ihrer Partnerin ebenfalls an Gewicht zunehmen? Oder jenen Partnern, denen regelrecht schlecht wird, wenn die werdende Mutter im ersten Trimester unter Übelkeit leidet? In der Wissenschaft gibt es für dieses Verhalten sogar einen Ausdruck: Couvade-Syndrom. Darunter versteht man, grob ausgedrückt, das physische und psychische Erleben des werdenden Papas.

Wächst in Mamas Bauch ein kleines Wunder heran, dann beeinflusst dies nicht nur Alltag und Zukunftsperspektiven, sondern auch die Beziehung zwischen Mann und Frau.

Vom Klischee der glücklichen Bilderbuchfamilie müssen sich einige Frauen bereits sehr früh verabschieden. Dass sie schwanger sind, stellen sie nämlich erst nach der Trennung vom Partner oder nach einem One-Night-Stand fest. Manchmal sucht der Partner auch einfach nur überfordert das Weite, wenn sich überraschend gemeinsamer Nachwuchs ankündigt. Alleinstehende Frauen, die sich bewusst für eine Schwangerschaft entscheiden, bilden die Minderheit. Wie auch immer es zu der Situation kommen mag, schwangere Single-Frauen sehen sich jedenfalls einer besonderen Herausforderung gegenüber.

Erfolgreich im 21. Jahrhundert angekommen, ist Sex in der Schwangerschaft kein großes Thema mehr. Das möchte man zumindest meinen. Denn rund um die schönste Sache der Welt entstehen zahlreiche Unsicherheiten, besonders dann, wenn die werdenden Eltern beim Geschlechtsverkehr naturgemäß nicht mehr alleine sind.

Freude über den positiven Schwangerschaftstest, Aufregung, Zweifel, unbändiges Glück: auch für werdende Väter ist die Schwangerschaft ihrer Partnerin eine ganz besondere Zeit. Während die Frau sich jedoch von Anfang an mehr oder weniger intensiv mit der Mutterschaft und der neuen Situation auseinandersetzt, erleben Männer die 9 Monate aus einem anderen Blickwinkel. Natürlich bereiten sie sich auch in gewisser Weise auf die Vaterschaft vor, allerdings unterscheiden sich ihre Voraussetzungen grundlegend von jenen der Frauen.

Melde dich für unseren Newsletter für Rabatte, Gewinnspiele & Aktionen an:

×