Schwangerschaftswochen

Vom Kinderwunsch über die Schwangerschaft und Geburt zum Baby: Ein Kind zu bekommen ist ein einzigartiges Erlebnis. Woche für Woche entwickelt sich dein Baby in einem atemberaubenden Tempo. So viel passiert in diesen 40+ Wochen: So schnell wie in den ersten Monaten, die ein Mensch noch in der wohlig-warmen Bauchhöhle verbringt, wächst er nie mehr wieder im Verlauf seines Lebens. Was nämlich nach der Befruchtung im Körper der Mutter geschieht, wird wohl zu Recht als Wunder bezeichnet.

Und auch dein Körper vollbringt gerade Höchstleistungen! Vielleicht leidest du an Übelkeit, Erschöpfung oder anderen Schwangerschaftsbeschwerden. Während dein Baby im Mutterleib heranwächst, arbeitet dein Körper auf Hochtouren. Das eine oder andere Wehwehchen bleibt leider nicht aus. Sanfter Sport, eine gute Ernährung und seelische Entspannung können den Beschwerden entgegenwirken.

Hier siehst du, welche Meilensteine du und dein Baby von Woche zu Woche erreichen. Mit praktischen Checklisten, Tipps und Bildern!

Hebammentipp: Manche Frauen spüren diese ersten Veränderungen ganz deutlich im Körper, andere nehmen viel weniger oder auch noch gar nichts wahr. Beides ist völlig normal! Hebammen wissen über all das gut Bescheid und sind wichtige Ansprechpartner für erste Fragen und haben Tipps gegen alle möglichen Schwangerschaftsbeschwerden.

1. Trimester

Der Fötus in der 8. Schwangerschaftswoche
Der Fötus in der 8. Schwangerschaftswoche

 

Hier findest du unsere Zusammenfassung der Wochen 1 bis 12 im
Überblick 1. Trimester

 

Meilenstein: Rund um die achte Woche wirst du zum ersten Mal den Herzschlag deines Babys hören - ein großer Moment! Die Gesichtszüge werden klarer, bald erkennt man Auge, Nase und Mund.

Hebammentipp: Mein Tipp an dich ist es, den ersten Termin bei deiner*m Frauenärzt*in für die 8. Schwangerschaftswoche zu vereinbaren. Davor ist der Herzschlag des Babys via Ultraschall oftmals noch gar nicht zu sehen und das verunsichert (dich) nur unnötig.

2. Trimester

Der Fötus in der 14. Schwangerschaftswoche
Der Fötus in der 14. Schwangerschaftswoche

 

Hier findest du unsere Zusammenfassung der Wochen 13 bis 25 im
Überblick 2. Trimester

 

Meilenstein: Der Körper des Fötus ist nun mit einer Schutzschicht, dem Lanugohaar, überzogen. Es fällt im letzten Schwangerschaftsdrittel wieder aus. Dein Baby bewegt bereits seine Hände.

Hebammentipp: Zwischen der 18. und 22. Woche kannst du im Rahmen der Mutter Kind Pass Untersuchungen eine kostenlose Hebammenberatung in Anspruch nehmen. Dort erhältst du wertvolle Infos zu deiner Schwangerschaft, zu verschiedenen Geburtsorten, über Möglichkeiten der Geburtsvorbereitung und zu allen Fragen und Themen, die dich interessieren.

3. Trimester

Der Fötus in der 36. Schwangerschaftswoche
Der Fötus in der 36. Schwangerschaftswoche

 

Hier findest du unsere Zusammenfassung der Wochen 26 bis 41 im
Überblick 3. Trimester

 

Meilenstein: In den letzten Tagen vor der Geburt werden die Bewegungen deines Kindes immer weniger. Zum einen hat es natürlich nicht mehr viel Platz und die Fruchtwassermenge nimmt etwas ab. Zum anderen geht man davon aus, dass sich Babys schon auf die Geburt "vorbereiten".

Hebammentipp: Um den Geburtstermin herum ist es sehr wertvoll, dass du dich tagsüber ausrastest bzw. gerne einmal ein Powernapping machst und auch abends zeitig ins Bett gehst. Es kann nämlich jederzeit sein, dass dein Baby beginnt, sich auf den Weg zu machen. Zusätzliche Energiereserven für die Geburt und auch für die Zeit danach zu haben, ist Goldes wert.

Dein Schwangerschaftswochen-Newsletter

Damit du immer genau weißt, was in deiner aktuellen Schwangerschaftswoche passiert, haben wir für dich einen kostenlosen Newsletter zusammengestellt. Melde dich an und erhalte alle sieben Tage automatisch bis zur Geburt Infos, Checklisten und Wissenswertes genau abgestimmt auf deine persönliche Schwangerschaftswoche:

Zur Newsletter-Anmeldung

Beliebte Themen

Ernährung in der Schwangerschaft

Hygiene, Nährstoffe, Kalorien & Co - worauf du als Schwangere beim Essen & Trinken achten solltest.

Geburtsanzeichen: Es geht los!

Blasensprung, Müdigkeit, Rückenschmerzen - all dies kann bedeuten, dass die Geburt los geht.

Schwangere mit Babybauch beim Arzt

Alle Untersuchungen auf einen Blick

Diese Untersuchungen und Kontrollen sind ein wichtiger Bestandteil des Mutter-Kind-Passes.

Expert*innen-Überprüfung durch

Hebamme Martina Stilling

Seit 2002 ist Martina Stilling Hebamme mit Herz und gibt schon seit 18 Jahren Geburtsvorbereitungskurse. Als Hypnobirth Expertin, Hypnosecoach, Mentaltrainerin und Mama von drei Kindern bereitet sie entspannt auf die Geburt vor. Mehr über Hebamme Martina erfährst du hier.

Melde dich zum Schwanger.at Newsletter an – dich erwarten spannende Artikel, Produkttests und Gewinnspiele!

Bitte rechnen Sie 5 plus 6.