Produktneuheiten

Aktuelle Produkterscheinungen, neue Designs und aktuelles aus der Produktwelt – davon berichten wir hier.

Bio-Pflegebutter von Seifenhörnchen für streichelweiche Babyhaut

Die Haut ist ein wichtiges Schutzorgan, das uns vor Austrocknung, Reizstoffen und Allergenen schützt. Im ersten Lebensjahren eines Kindes baut sich diese Schutzfunktion jedoch erst mit der Zeit auf. Daher ist in den ersten Wochen und Monaten die richtige Pflegeroutine bei Babys ein wichtiges Thema. Es gilt, die Inhaltsstoffe der verwendeten Produkte genau unter die Lupe zu nehmen, um eine gute Verträglichkeit sicherzustellen.

Babypflege: So wenig wie nötig, so hochwertig wie möglich

Gerade frischgebackene Eltern neigen dazu, bei ihrem Baby zu oft oder zu viele unterschiedlichen Seifen, Lotions und Öle zu verwenden. Doch in den ersten Monaten gilt: Weniger ist mehr! Solange dein Baby noch nicht krabbelt, ist es ausreichend, ein- bis zweimal die Woche zu baden. Zur Pflege eignen sich hochwertige Öle oder aber auch ein paar Tropfen Muttermilch. Für die "badefreien" Tage bietet sich die Reinigung mit einem frischen, sauberen Baumwolltuch an.

Da Babyhaut zart und empfindlich ist, ist es ratsam, besonders auf die Inhaltsstoffe der verwendeten Produkte zu achten. Idealerweise kommen diese ohne die folgenden Zusätze aus: Parabene, Mineralöle wie Paraffin oder Silikon, synthetische Duftstoffe und Vitamine sowie chemische Konservierungsmittel. Denn diese Stoffe gelangen durch die Poren in den Organismus deines Kindes und können beispielsweise Allergien auslösen oder in den Hormonhaushalt eingreifen. Wer also auf Nummer sichergehen will, vermeidet Babypflegeprodukte mit Inhaltsstoffen dieser Art und achtet zusätzlich auf eine Bio-Zertifizierung.

Bio-Pflegebutter von Seifenhörnchen

Seifenhörnchen ist ein Grazer Familienbetrieb, der es sich zum Ziel gesetzt hat, schadstofffreie, nachhaltige und plastikfreie Babypflege herzustellen. Das gesamte Sortiment wurde durch die Austria Bio Garantie zertifiziert und ist zu 100% in Österreich hergestellt. Neben einer Auswahl an Seifen aus natürlichen Inhaltsstoffen bieten sie auch einen Calendula Wind- und Wetterbalsam und die besonderen Bio-Badebutter an - die wir uns in der Schwanger.at-Redaktion angesehen haben. Die Badebutter kommt in vier Varianten: Sheabutter & Avocadoöl (unser Favorit), Kakaobutter & Jojobaöl, Sheabutter & Olivenöl sowie Kakaobutter & Mandelöl. Die Rezeptur besteht lediglich aus drei Inhaltsstoffen: pflanzlicher Butter, pflanzlichen Ölen und Zitrone (für die Konservierung). Dabei wird auf Duftstoffe, Farbstoffe oder sonstige Zusätze verzichtet.

Die Butter selbst ist recht fest und "schmilzt" bei Körperwärme. Verwendet werden kann sie entweder als Badezusatz (kirschkerngroße Menge im warmen Wasser auflösen) oder - finden wir vor allem sehr praktisch - als feste Babypflegecreme. Gerade für die Babymassage ist das super, da man sich rasch aus dem Tiegel bedienen kann, ohne dass zum Beispiel ein Ölfläschchen im Eifer des Gefechts umfällt und ausläuft. Auch die Textur ist ideal für Massagen geeignet.

Da die Butter sehr reichhaltig ist, pflegt sie die Babyhaut intensiv und macht sie merklich zarter, was gerade in den kälteren Monaten vor Austrocknung schützt. Übrigens kann die Butter auch für Schwangere und Mamas (oder Papas) genutzt werden - zum Beispiel beim gemeinsamen Plantschen oder als zarte Pflege für den Babybauch.

Tipp: Für eine Extraportion Feuchtigkeit einfach die Haut nach dem Baden nur sanft mit dem Handtuch zart abtupfen.

Fazit:

Wer Wert auf hochwertige Babypflege legt, für den sind die Babypflegeartikel von Seifenhörnchen eine tolle Option. Uns gefällt außerdem, dass sich das österreichische Unternehmen hohe Auflagen bei den Themen Nachhaltigkeit, Regionalität, Plastikverzicht und Produktreinheit verschrieben hat. Durch die liebevoll gestaltete Verpackung die die Produkte auch ein nettes Geschenk zur Geburt. Bei einem Preis von €15 pro Tiegel zählt die Badebutter vielleicht nicht zur günstigsten Babypflege am Markt, ist dafür jedoch hochwertig sowie ergiebig... und das mit gutem Gewissen!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Melde dich zum Schwanger.at Newsletter an – dich erwarten spannende Artikel, Produkttests und Gewinnspiele!

Bitte addieren Sie 8 und 2.
×