Produktneuheiten

Aktuelle Produkterscheinungen, neue Designs und aktuelles aus der Produktwelt – davon berichten wir hier.

My Junior VITA unique 2 - Komfortabler Allrounder der vieles richtig macht

Schon mal einen Kinderwagen direkt vom Hersteller aus dem Internet bestellt? Vor einigen Jahren war das noch unvorstellbar. Mit My Junior hat sich in diesem Bereich aber eine Marke positioniert, die eine solche Kauferfahrung von der Voransicht in Augmented Reality bis zur 3-Jahre-Garantie schlüssig bis zu Ende denkt.

Aber erst mal zum Kinderwagen. Der VITA unique2 ist ein Kombi-Kinderwagen, der sich in verschiedenen Varianten direkt online bestellen lässt. Entweder einzeln oder in Kombination mit einem Sportaufsatz kann man zudem zusätzlich im Paket ("Rundum Sorglos Paket") mit zwei Babyschalen und einer Isofix Base erweitern. Das Zubehörpaket umfasst dann einen Regenschutz, ein Moskitonetz, eine Plüschdecke und eine Wickeltasche. Adapter für das Aufsetzen der jeweiligen Schale auf den Rahmen des Kinderwagens gibt es dabei kostenlos dazu.

Der VITA unique2 ist dabei in 14 Farben erhältlich. Diese sind tendenziell in Natur und Grautönen gehalten. Aber auch peppigere Farben wie Melon Rose oder gepunktete Stoffbezüge finden sich darunter. Neu im Sortiment ist übrigens der Farbton Chai Latte, der definitiv einen Blick wert ist. Ins Auge fällt, dass die Bezüge der Wanne oder vom Verdeck des Sportsitz im Gegensatz zu vielen Produkten am Markt angenehm "textil" wirken. Oft sind diese ja aus Geweben, die einen sehr synthetischen, fast kühlen Eindruck hinterlassen. Bei My Junior setzt man hier auf 100% Baumwolle bei den Textilien, mit dem das Baby in Berührung kommt. Hierbei von Ökotex und Dermatest geprüfte Textilien. Zudem bieten die Verdecke einen Sonnenschutzfaktor von UV 50+. Schön auch die Flexibilität der Wanne und des Sportsitzes. Bei Ersterer lässt sich die Kopfstütze verstellen. Der Sportsitz hingegen kann in eine horizontale Liegefläche (180°) für das Nickerchen unterwegs verwandelt werden.

Der Rahmen hingegen wirkt sehr stabil und trotz seines soliden Auftretens ist der VITA unique2 erstaunlich leicht und gut im Handling. Das geringe Gewicht wird durch ein Aluminium-Gestell ermöglicht. Die gute Beweglichkeit liegt u. a. an den 360° Grad schwenkbaren Vorderrädern sowie einer sinnvoll verbauten Federung an mehreren Achsen des Kinderwagens. Den restlichen Bewegungsweg federn dann auch noch die Luftkammerreifen ab und so ist der VITA durchaus auch als "geländegängig" zu bezeichnen. Man kommt gut über erdige Böden wie Waldwege oder Schotterstraßen; Wurzeln und größeren Erhebungen sollte man mit einem Kinderwagen sowieso ausweichen um den Nacken des Kindes in den ersten Monaten zu schonen.

Was weitere Details betrifft, so punktet der VITA unique2 auch bei den klassischen Funktionen, die man bei einem Kinderwagen dabei haben möchte. Die Lenker sind einfach verstellbar, die Feststellbremse lässt sich wunderbar bedienen (ohne hinzusehen - we like) und alle Aufsätze lassen sich über ein gut hörbares Klicksystem tauschen.

Fazit:

Wir hatten den VITA unique2 hier hands-on im Test und finden, er ist ein top Allrounder. Schon das Vorgängermodell hat im ADAC Test mit einer Note von 2.,1 überzeugt. Für uns legt der Kinderwagen in dieser Version noch einiges drauf. Es stimmt einfach sehr viel und Abstriche sind schwer auszumachen. Alle Komponenten sind hochwertig verarbeitet und selbst im Dauertest – wir haben den Kinderwagen am Nachwuchs in der Redaktion 6 Monate getestet – konnten wir keinen nennenswerten Verschleiß feststellen. Im zusammengeklappten Zustand passt der Rahmen wunderbar in Kofferräume mit geringeren Dimensionen und auch der Einkaufskorb bietet was man sich erwartet. Das geht übrigens auch mit dem Sportsitz.

Einziger kleiner Kritikpunkt: die Griffe die seitlich an der Wanne angebracht sind, könnten mehr Platz für ein besseres Handling bieten wenn man diese mitsamt Kind vom Kinderwagen herunterhebt (beispielsweise wenn es schläft). Tatsächlich reicht auch der solide Griff der sich am Verdeck der Wanne oben befindet in den ersten Monaten vollkommen aus, ist das Kind aber dann zunehmend schwerer neigt man wohl dazu, die Wanne an den Seiten zu nehmen. Ratsam ist das aber ohnehin nicht, bei keinem Kinderwagen.

Zum Abschluss sei noch eines genannt. Die Sitzhöhe des Sportsitzes orientiert sich an gängigen Tischkantenhöhen. Das ist ein schönes Plus für jene, die öfter mal einen Zwischenstopp im Café oder Restaurant machen. Denn die Kommunikation auf Augenhöhe ist natürlich wesentlich beim Miteinander, nicht nur beim Füttern.

Video:

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Melde dich zum Schwanger.at Newsletter an – dich erwarten spannende Artikel, Produkttests und Gewinnspiele!

Was ist die Summe aus 6 und 3?