Produktneuheiten

Aktuelle Produkterscheinungen, neue Designs und aktuelles aus der Produktwelt – davon berichten wir hier.

Urban unterwegs mit dem Ergobaby Metro+

Wer sich für das Tragen von Babys interessiert, wird beim Einkaufen oder in einer Trageberatung mit Produkten von Ergobaby in Berührung kommen. Aber auch im Buggy-Segment ist Ergobaby seit einiger Zeit aktiv und hat vor Kurzem mit dem Metro+ ein Upgrade seines urbanen Stadtkinderwagens herausgebracht.

Buggy mit vielen Features und ergonomischem Versprechen

Was den Metro+ hervorhebt ist, dass einige klassische Eigenschaften eines Buggys hier wirklich sehr gut umgesetzt wurden. Sitz und Liegeflächen sind bequem gepolstert, der Lenker lässt sich auf die passende Höhe verstellen, die Rückenfläche des Kindes kann von regulär aufrecht bis fast in die Horizontale variiert werden und das Gewicht fällt mit 7,8 kg auch eher leicht aus.

Gewicht ist auch ein gutes Stichwort. Der Buggy ist geeignet von 0 - 4 Jahren und bis rund 22 kg. Wobei wie immer bei Buggies gilt: Gerade in den ersten 6-8 Monaten muss man darauf schauen, dass das Kind nicht zu schlaff im Gefährt hängt. Auch nennenswert ist, dass das International Hip Dysplasia Institut und die Aktion Gesunder Rücken den Metro+ wegen seiner Ergonomie und guten Verträglichkeit für den heranwachsenden Kinderkörper empfehlen.

Darüber hinaus bringt der Buggy die wichtigen Features, die heute gang und gäbe sind, mit sich. Darunter eine zwischen den Hinterrädern gelegene Feststellbremse, ein verstellbares Dach und eine einfach zu bedienende Klappfunktion mit einer komfortablen Trageschlaufe.

Zahlreiche Add-Ons und Möglichkeiten

Im Lieferumfang enthalten ist neben dem Kinderwagen übrigens auch ein Sonnen- und ein Regenschutz. Der Metro+ lässt sich aber auch mit allerlei zusätzlichem Zubehör erweitern.

Wer es z.B. lieber in anderen Farben hat, kann zusätzlich ein Sonnenverdeck in den Tönen Yellow und Rose erstehen. Weiters erhältlich ist ein Sicherheitsbügel, ein Tragerucksack, sowie Adapter für die Babyschale bzw. den Autositz. Auch ein passender Fußsack für die kalte Jahreszeit ist erhältlich. Alle Zubehörartikel sind auch im Fachhandel oder im Ergobaby Online-Shop zu bestellen.

Für schnelle Besorgungen und Stadtspaziergänge mit dem Neugeborenen lassen sich oben genannte Adapter für Babyschalen der Hersteller Cybex, BeSafe, Nuna, Maxi Cosi  und Chicco anbringen. Dazu wird der Sitz des Buggys vom Gestell in ein paar Handgriffen abgehängt, zwei Führungsplättchen angeschraubt und die Adapter für die jeweilige Schale darauf aufgesetzt. Dann steht dem Ausflug nichts in Wege. Gerade für Familien die in der Stadt wohnen, und einige Stockwerke zwischen Straße und Wohnung zurücklegen müssen, ist das eine willkommene Funktion.

Fazit:

Schon der Vorgänger des Metro+ konnte uns damals in der Anwendung überzeugen. Das Nachfolger-Modell macht tatsächlich noch einiges Besser und vor allem bequemer für die kleinen Reisegäste.

Gerade im städtischen Umfeld auf gepflasterten Wegen ist er ein schlanker Begleiter, der sich einzigartig flach zusammenklappen lässt und so fast überall verstaut werden kann. Die Sitzflächen sind weich, der Korb ist überdurchschnittlich groß für einen Buggy und die ausfahrbaren Handrails sind ideal für jede elterliche Körpergröße. Der Buggy wirkt zudem solide, formschön (nennen wir es beim Namen „lässig“) und trifft so sicherlich den Geschmack vieler Eltern. Was wir bemängeln, ist, dass jeweils seitlich nur ein Reflektor auf Bodenhöhe am Korb angebracht ist. Wer auf mehr Sichtbarkeit wert legt, kann sich diese aber dafür dann im gewünschten Design besorgen und auf den Buggy kleben.

Video:

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Melde dich zum Schwanger.at Newsletter an – dich erwarten spannende Artikel, Produkttests und Gewinnspiele!

Bitte rechnen Sie 8 plus 1.
×