Die Schwanger.at Produkttests

In unserer Serie Produkttests werfen wir einen prüfenden Blick auf die verschiedenen Produkte für Babys und Familien.

Stillkissen Doomoo „Buddy“ im Test - Ein praktischer Begleiter in der Stillzeit

Man könnte behaupten, dass ein Stillkissen unverzichtbarer Bestandteil deiner Babyausstattung ist. Es ist flexibel, gibt Halt beim Stillen oder Füttern und bewährt sich bereits während der Schwangerschaft als Lagerungskissen. Grund genug, uns die Sache einmal genauer anzusehen. In der Redaktion haben wir uns dafür entschieden, dass Stillkissen „Buddy“ von Doomoo zu testen. Ob es hält was es verspricht, wie es gefüllt ist und ob auch die Stoffbezüge überzeugen können, das erzählen wir euch hier.

So sieht das Stillkissen aus

So sieht ein gutes Stillkissen aus

Stillkissen gibt es von unterschiedlichsten Herstellern und dementsprechend variieren Länge sowie Form. Besonders beliebt sind große Stillkissen mit einer Länge von etwa 180cm und einer länglichen U-Form. Kürze Stillkissen oder jene in Form eines Halbmondes sind ebenfalls gefragt. Manche Mütter bevorzugen sehr kompakte Kissen mit einer festen Schaumstofffüllung – diese können wie ein Ei, ein Ring (Donut) oder wie ein breites Polster geformt sein.

Welches Stillkissen zu dir passt, hängt nun ein wenig davon ab, wofür du es nutzen möchtest. Große Stillkissen eignen sich schon während der Schwangerschaft als Schlaf- und Lagerungskissen, später dann zum Stillen oder Füttern. Kleinere und/oder kompakte Kissen kommen hauptsächlich beim Sitzen zum Einsatz. Du legst sie um deine Hüfte und stillst anschließend dein Baby. Kleinere Kissen bewähren sich auch, wenn du an unterschiedlichen Plätzen in deiner Wohnung stillen möchtest oder mit deinem Baby häufig unterwegs bist.

Im Test: Doomoo „Buddy"

Wir haben uns im Test für das Doomoo „Buddy“, also ein großes U-förmiges Stillkissen, entschieden. Es ist ziemlich genau 180 cm lang und in 20 Designs erhältlich. Apropos Design: da haben wir ihn auch schon, den ersten Pluspunkt. Die Kollektion 2018 ist wirklich abwechslungsreich. Auf den Bezügen tummeln sich Sterne, Früchte, Blätter, Vögel, Giraffen oder schöne Blüten und grafische Muster. Der Bezug ist aus elastischem Jersey (95% Baumwolle aus ökologischem Anbau und 5% Elasthan) gefertigt. Er ist weich, kuschelig und anschmiegsam, wenn man das so sagen kann. Buddy ist tatsächlich ein treuer Begleiter: das Kissen hält dem Schlafbelastungstest (als Lagerungskissen) sowie dem Alltags-Test auf dem Sofa stand. Es ist groß genug, d.h. der Kopf findet am oberen Ende Platz und dennoch reicht das Kissen (je nach Körpergröße der Schwangeren) bis zu den Knien.

Tipp: wenn du das Stillkissen zum ersten Mal verwendest, darfst du es ohne Bedenken mit etwas Kraft in Form bringen. Buddy ist sehr kompakt und gut gefüllt, damit es nicht wegrutscht. Kaputtgehen sollte dabei jedenfalls nichts, der Bezug ist extrem elastisch und gibt wunderbar nach. Auch die Füllung (dazu kommen wir noch) ist dankbar und flexibel.

Dir gefällt das doomoo Stillkissen? Im yaababy-Shop gibt es speziell für Schwanger.at-BesucherInnen einen besonderen Rabatt: -10% auf alle großen doomoo-Stillkissen! Einfach beim Check-Out den Rabattcode schwangerAT10% eingeben und oder diesem Link folgen!

Damit ist „Buddy“ gefüllt

Neben der Form ist die Füllung ein wichtiges Kriterium beim Stillkissenkauf. Die handelsüblichen Modelle bestehen aus EPS-Perlen, Polyester oder Naturmaterialien (Dinkelspelz, Hirseschalen, Kirschkerne). Während EPS-Perlen und Polyesterfasern anti-allergische Eigenschaften besitzen, sind Naturfüllungen für AllergikerInnen bzw. Allergie-gefährdete Babys nicht geeignet. Getreidefüllungen machen das Stillkissen zudem schwerer. Unser „Buddy“ von Doomoo ist mit EPS Mikroperlen gefüllt. Das Ausgangsmaterial sind Styroporflocken, die aus Neuware hergestellt wurden. Diesen Aspekt finden wir durchaus interessant. Denn bei recycelten Materialien weiß man im Grunde nicht, wofür sie vor der Verarbeitung zur Füllung verwendet wurden. Die Mikroperlen sind geruchlos und sehr klein. Ihr Durchmesser liegt bei ca. 0,6mm. Dadurch sind sie sehr flexibel, lassen sich verschieben bei gleichzeitig großer Anpassungsfähigkeit.

Zum Vergleich: herkömmliche Styroporkügelchen haben einen Durchmesser zwischen 1mm und 2,5mm. Sie sind nicht so anpassungsfähig wie Mikroperlen und verlieren leichter an Volumen, d.h. das Kissen stützt im Laufe der Zeit nicht mehr so gut.

Darum können wir Doomoo empfehlen

Mutter stillt Baby auf doomoo Stillkissen

Gefüllt mit Mikroperlen

Wenn wir die äußeren Werte betrachten, liegt die Empfehlung auf der Hand. Doomoo bietet die Kissen in vielen unterschiedlichen Ausführungen an, von verspielt farbig bis uni-neutral ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auch die inneren Werte überzeugen: die EPS Mikroperlen, mit denen das Stillkissen gefüllt ist, verfügen über die Toxproof-Zertifizierung des TÜV Rheinland. Im Verarbeitungsprozess wurde auf den Einsatz des potentiell krebserregenden Flammschutzmittels HBCD verzichtet. Die kleinen Kügelchen sind es auch, die Buddy so flexibel machen.

Du kannst das Kissen als Schlafhilfe in der Schwangerschaft sowie als Stützkissen in der Stillzeit verwenden. Mit einer Decke wird daraus im Handumdrehen ein gemütliches Nestchen für dein Baby und auch bei den ersten Sitzversuchen leistet Buddy gute Dienste. Besonders gefällt uns die Tatsache, dass die Kügelchen sehr leise sind, kein lästiges Rascheln oder Knistern, wenn du dich in der Nacht bewegst oder dein Baby auf dem Kissen ablegst.

Nachfüllen? Kein Problem!

Die Festigkeit des Stillkissens hat uns im ersten Moment ein wenig irritiert: lässt es sich denn ordentlich formen oder geht es sofort in die U-Form zurück? Aber wir können Entwarnung geben. Mit dem richtigen Druck lassen sich die Kügelchen verschieben und das Stillkissen passt sich deinen Bedürfnissen an. Eindeutiger Vorteil des kompakten Kissens: es bleibt dort, wo es sein soll. Andere Stillkissen rutschen schon mal gerne unter dem Arm weg, vor allem wenn sie mit der Zeit an Füllung verlieren. Buddy bleibt an Ort und Stelle. Und sollte die Füllung tatsächlich einmal „schrumpfen“, kannst du Kügelchen im Nachfüllpack kaufen. Das geht übrigens auch umgekehrt: wenn dir das Kissen zu fest ist, öffnest du den Innenbezug am Reißverschluss und entnimmst ein paar Perlen.

Reinigung

Haben wir noch etwas vergessen? Ja! Thema Reinigung. Muttermilchflecken, Speichel, Breireste, Brösel und Obstflecken – ein Stillkissen bleibt in der Regel nicht sauber. Wir haben den Bezug des Stillkissens bei 40° in der Maschine gewaschen, auch Innenbezug und Füllungen sind für den Waschgang geeignet. Wir haben beides ebenso bei 40° in die Maschine gesteckt und das Kissen anschließend über der Heizung getrocknet.

Dazu ein kleiner Tipp: verwende zum Waschen einen Polsterbezug oder einen Wäschesack. Das erspart dir das mühsame Einsammeln der kleinen Kügelchen, falls doch etwas daneben geht.

Produktdaten Stillkissen Buddy

  • Außenbezug: elastischer Jersey aus: 95% Baumwolle (ökologisch angebaute Baumwolle), 5% Elasthan, waschbar bis 40°, Trockner: niedrige Stufe
  • Innenbezug: elastischer Jersey aus: 92% Polyester, 8% Elasthan, waschbar bis 60, Trockner: mittlere Stufe
  • Füllung: Mikroperlen aus geschäumtem Polystyrol – mit TOXPROOF Zertifikat des TÜV Rheinland
  • Abmessungen: ca. 180 cm Länge

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Melde dich für unseren Newsletter für Rabatte, Gewinnspiele & Aktionen an:

×