Die BABYWELT gastiert im März 2020 in Wien

Das Angebot im Baby-, Schwangerschafts- und Kindersegment wächst ständig; werdende und frisch gebackene Eltern können angesichts der Produktvielfalt kaum mehr den Überblick bewahren. Die gute Nachricht: 2020 kommt die größte Messe rund ums Kind in die österreichische Bundeshauptstadt!

Neue Messe in der Marx Halle

Gemeinsam mit dem BabyForum.at kommt die BABYWELT von 20. – 22. März 2020 erstmals nach Wien. An drei Messetagen werden sich bis zu 160 Aussteller präsentieren, die sowohl Produktklassiker, Neuheiten als auch Dienstleistungen rund um Schwangerschaft & Geburt für dich im Gepäck haben. Die Räumlichkeiten der denkmalgeschützten Marx Halle im dritten Wiener Gemeindebezirk werden für kurze Zeit zum HotSpot für Schwangere und junge Familien.

Die BABYWELT findet seit einigen Jahren an unterschiedlichsten Standorten in Deutschland und Österreich statt. Allein 2018 zählte man mehr als 970 Aussteller, die mit über 106.000 Besucherinnen und Besuchern in Kontakt gekommen sind. Mit dem neuen Veranstaltungsort Wien wird die beliebte Fachmesse an insgesamt neun unterschiedlichen Locations ihre Pforten öffnen. BesucherInnen schätzen die angenehme Atmosphäre, die Möglichkeit, sich in Ruhe zu informieren sowie Produkte zu Messepreisen zu erwerben.

Tipp: Du kannst auf der BABYWELT nicht nur schmökern und dich informieren, sondern auch gleich zu Messepreisen einkaufen. Viele Aussteller bringen spezielle Angebote zur Messe mit, die man regulär im Handel nicht bekommt.

Über die BABYWELT

Nun findet die beliebte Verbrauchermesser also auch ihren Weg nach Wien. Stefan Eipeltauer, Inhaber von FOKUS KIND Medien & Gründer von BabyForum.at, meint dazu: „Mit dem gemeinsamen Engagement der BABYWELT und FOKUS KIND Medien bringen wir eine moderne Leitmesse für Schwangerschaft, Geburt und Baby in das Herzen Wiens. Unser Team freut sich darauf, dieses spannende Projekt mit unserer Expertise zu unterstützen und werdenden Eltern ein völlig neues Messeerlebnis zu ermöglichen.“

Ob du noch am hibbeln bist oder dein Kind schon bekommen hast - es ist für alle etwas dabei. Am besten, du merkst dir den Termin für diese neue Messe jetzt schon vor!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Mehr erfahren:

Dass die erste Zeit mit einem Neugeborenen manchmal auch ganz schön anstrengend ist, davon können erfahrene Väter und Mütter ein Lied singen. Selbst wenn die Freude über den Nachwuchs und die Liebe für das neue Familienmitglied keine Grenzen kennen, so ein kleiner Mensch stellt den Alltag der Eltern auf den Kopf. Die tägliche Routine dreht sich in der Anfangsphase um die einfachen Dinge des Lebens: Schlafen und Essen. Werden die Bedürfnisse des Babys nicht rechtzeitig gestillt, steht ihm lediglich ein starkes Ausdrucksmittel zur Verfügung. Es beginnt zu weinen oder zu schreien.

Hebammen spielen eine wichtige Rolle in jeder Phase deiner Schwangerschaft. Nach der Geburt übernehmen sie viele Aufgaben rund um die Wochenbettbetreuung der Mutter, sie kümmern sich auch um das Neugeborene. In Österreich besteht übrigens ein Anspruch auf Hebammen-Hilfe – die Krankenkasse bezahlt die Kosten für eine festgelegte Anzahl an Besuchen bei der frisch gebackenen Familie. Wie Hebammen im Wochenbett unterstützen und warum du dich rechtzeitig um deine „Wunschhebamme“ kümmern solltest, erfährst du bei uns.

Fotos von frisch gebackenen (Promi-)Mamas, die stolz ihren perfekten After-Baby-Body präsentieren, sind mittlerweile zur Gewohnheit geworden. Innerhalb weniger Wochen nach der Geburt sind sie schlanker als noch vor der Schwangerschaft und das angeblich vollkommen mühelos. Warum es gesünder ist, die Kilos langsam purzeln zu lassen und was du beim Abnehmen beachten solltest – wir haben ein paar Tipps.

Ein Kind auf die Welt zu bringen, das ist ein einschneidendes Erlebnis. Jede Geburt hat ihre eigene Geschichte. Während es manche Babys gar nicht erwarten können, ist es für andere ein stundenlanger Prozess auf dem Weg durch den Geburtskanal. Wenn es geschafft ist, bist du erschöpft, überglücklich, stolz, müde und bereit, dich im Wochenbett zu erholen. An Sex und Intimität denkst du in den ersten Wochen vermutlich nicht – das ist vollkommen in Ordnung, solange ihr euch als Paar nicht aus den Augen verliert.

Im Newsletter erwarten dich spannende Artikel, Aktionen, Gewinnspiele & Produkttests.

Was ist die Summe aus 2 und 1?
×