bebejou Information

21. Schwangerschaftswoche

Das Wachstum des Fötus verlangsamt sich ab sofort, zumindest das sichtbare. Vom Gewicht her liegt der Fötus jetzt bei circa 370g und Ihre Gewichtszunahme ist vermutlich um ein Vielfaches höher. Die Organe bilden sich natürlich weiter aus und das zentrale Nervensystem entwickelt sich. Auch die Haut wird ab der 21. Schwangerschaftswoche schon robuster. Ab sofort beginnt der Fötus auch sein Verdauungssystem zu „trainieren“, indem Fruchtwasser geschluckt und wieder ausgeschieden wird. Früh übt sich!

Rückenschmerzen gehören zu den häufigsten Beschwerden

Die sanften Tritte, die Sie in den Vorwochen gespürt haben, werden nun heftiger. Mehrlinge treten sich übrigens auch gerne mal gegenseitig. Neben den Schmerzen, die durch Tritte verursacht werden, gehören zu diesem Zeitpunkt der Schwangerschaft Rückenschmerzen zu den häufigsten Beschwerden. Um Schmerzen im Sitzen zu vermeiden, können Sie die Füße auf einen Hocker oder eine kleine Fußbank stellen, um in eine Position zu kommen, in der die Knie höher sind als die Hüften. Sie sollten keine schweren Gegenstände mehr heben, auch wenn Sie das Gefühl haben, dass sie das „können“. Wenn Sie jetzt stärker schwitzen als sonst, kann das mit der größeren Anstrengung zu tun haben, die Sie aufwenden müssen, kann aber auch an den hormonellen Schwankungen liegen. Bremsen Sie sich ein bisschen, nehmen Sie Hilfe an und fordern sie wenn nötig auch ein.

Eine Schwangerschaft verändert mehr als nur die Figur

Auch Schwellungen der Gelenke und Wassereinlagerung sind möglich und treten bei vielen Frauen auf. Um Krämpfen vorzubeugen, können stützende Strümpfe helfen. Legen Sie ansonsten so oft wie möglich die Füße hoch. Und auch abseits der Gewichtszunahme Ihr Aussehen ist von Veränderungen durch die Schwangerschaft betroffen: Haare und Nägel wachsen schneller. Durch die Schwangerschaftshormone kommt es seltener zu Haarausfall. Es kann aber auch passieren, dass die Haare entweder trockener sind oder schneller fettig werden als vor der Schwangerschaft.



Kostenlose Produktproben mit Babyforum.at! Trag dich ein.