bebejou Information

29. Schwangerschaftswoche

Die Knochen des Fötus sind Ende der 29. Schwangerschaftswoche vollständig entwickelt. Auch die Produktion von roten Blutkörperchen durch das Knochenmark hat schon begonnen. Der Kopf hat nun die richtige Proportion zum Rest des Körpers und das Gehirn bildet mehr und mehr Nervenfasern. Jeden Tag wird ca. ein halbe Liter Urin in das Fruchtwasser abgegeben. Das ist aber - auch wenn Fruchtwasser geschluckt wird – überhaupt nicht schädlich.

Jede Schwangerschaft verläuft anders - aber Beschwerden kann es immer geben

Typische Beschwerden zu diesem Zeitpunkt der Schwangerschaft sind Krämpfe, Schmerzen, Schwellungen, Sodbrennen und Verstopfung. Nichts davon ist für Sie neu und vermutlich haben Sie bereits Mittel und Wege gefunden, um die Unannehmlichkeiten gering zu halten, beispielsweise indem Sie Ihre Ernährung umgestellt haben. Aber auch ganz andere Beschwerden, denen nicht so leicht vorzubeugen ist, können auftreten: Rund ein Viertel aller Schwangeren spürt Symptome des Karpaltunnelsyndroms. Eine Hand oder beide Hände fühlen sich zwischenzeitlich taub an und/ oder schmerzen. Zusätzlich kann eine Schwäche beim Greifen auftreten. In den meisten Fällen wird eine Schiene verschrieben, die mit Klettverschluss verschlossen wird und so komfortabel zu tragen und wieder zu entfernen ist.

Gesundheit ist das Allerwichtigste

Ihre Gesundheit und die Ihres ungeborenen Kindes ist im Moment einfach das wichtigste Thema und letztendlich sind alle Körperregionen wichtig und Veränderungen müssen genau beobachtet werden. Achten Sie auch auf Veränderungen im Intimbereich: Der pH-Wert der vaginalen Schleimhaut ist während der Schwangerschaft verändert und man ist viel anfälliger für Pilzinfektionen oder bakterielle Infektionen der Scheide. Solche Infektionen müssen sofort behandelt werden, um Komplikationen der Schwangerschaft zu vermeiden.

Ab sofort wird nun auch verstärkt die Schwächung von Schließmuskel und Blase deutlich. Dass die Gebärmutter auf innere Organe und vor allem die Blase drückt, macht es nicht besser.



Kostenlose Produktproben mit Babyforum.at! Trag dich ein.